© Copyright - Speedskating Klub Liechtenstein 2018 -
Letzte Aktualisierung 25.07.2018

Speedskating Liechtenstein > Verein > Wettkämpfe > Wettkämpfe Nachrichtenleser

Vollansicht der Wettkampfberichte

Berlin-Marathon (2012) - Berlin

01.10.2012 von Thomas Naef

Top Resultate von einzelnen Vereinsmitgliedern

Tatiana und Thomas ...

Berlin-Marathon (2012) - Berlin

 

Das Wetter war super und alles bereit für ein tolles Rennen am Berlin-Marathon.

Super Bedingungen beim 39. BMW BERLIN-MARATHON

 

Spektakulärer Streckenrekord bei den Skatern (Kategorie: Inline-Skating Speed/Teams)

Mit 6.846 gemeldeten Skatern unterstrich der BMW BERLIN-MARATHON einmal mehr seinen Stellenwert als weltweit grösster Inline-Marathon.

Inline-Skating Speed/Teams - Herren
Schneller waren die Skater beim BMW BERLIN-MARATHON Inlineskating noch nie unterwegs. Vorjahressieger Ewen Fernandez benötigte bei seiner Siegesfahrt gemeinsam mit Teamkollege Bart Swings lediglich 1:00:04 h und lag damit fast eine halbe Minute unter dem bisherigen Streckenrekord.
Rangliste - Herren:
1. Fernandez, Ewen, (FRA), Powerslide/Matter World, 01:00:04
2. Swings, Bart, (BEL) Powerslide/Matter World
3. Rijhnen, Felix, (GER), Powerslide/Matter World
38. Wille, André, (LIE), EOSkates

Inline-Skating Speed/Teams - Damen
Bei den Damen standen gleich drei Deutsche auf dem Siegerpodest – auch ein Novum in der Geschichte des weltweit wichtigsten Marathonrennens. In einem packenden Finish konnte sich Vorjahressiegerin Sabine Berg (POWERSLIDE MATTER World Team) erneut den Sieg im Massensprint sichern.
Rangliste - Damen:
1. Berg, Sabine, (GER), Powerslide/Matter World, 01:14:13
2. Gegner, Jana, (GER), EOSkates
3. Ulbrich, Katja, (GER) GB Racingteam

 

Auch den Freizeit- und Fitnessskatern, die rund 95 Prozent der Teilnehmer ausmachen, war die Freude über die eigene Leistung ins Gesicht geschrieben. Tausende begeisterte Skater genossen die Zielankunft hinter dem Brandenburger Tor sichtlich. Aufgrund der guten Wetterbedingungen war es ein sehr schnelles Rennen auch für die „Freizeitskater“ und es gab viele Stürze.
Vom Verein Speedskating Liechtenstein nahmen zwei Vereinsmitglieder in dieser Kategorie teil. Thomas Näf belegt mit einer Zeit von 1:18:16 den Rang 205 von 3071 Herren. Der Sieger Hans-Peter Gmünder (SUI) erreichte das Ziel nach 1: 13:25.
In der Kategorie Damen erreichte Tatiana Noser den Rang 1231, von 1465, in der Zeit von 2:21:52. Die Siegerin Ackeret, Jeanine (SUI) erreichte das Ziel nach 1:13:41.

 

Persönliche Daten/Aufzeichnung von sk8er Tom: http://connect.garmin.com/activity/228989465

Internetseite mit mehr Informationen http://skating.bmw-berlin-marathon.com/

 

Alle Ranglisten findes du hier ...

Zurück